FC Reit im Winkl - TSV Rimsting (1:5)

Rimsting macht Boden gut

+
FC Reit im Winkl - TSV Rimsting (1:5)

Reit im Winkl - FC Reit im Winkl war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Schlussendlich reklamierte der TSV Rimsting einen Sieg in der Fremde für sich und wies den FC Reit im Winkl mit 5:1 in die Schranken.

Reit im Winkl muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom neunten Platz angehen. Der Gastgeber schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 28 Gegentore verdauen musste. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der Aufsteiger deutlich. Insgesamt nur acht Zähler weist der FC aus Reit im Winkl in diesem Ranking auf.

Rimsting schraubt das Punktekonto zum Ende der Hinrunde auf 16 Zähler in die Höhe und rangiert nun auf Platz sechs. Die Angriffsreihe des Gasts lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 35 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird der Turn- und Sportverein Rimsting die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen. Kommenden Samstag (14:00 Uhr) muss der FCR auswärts antreten. Es geht gegen die FT 1909 Rosenheim. Am Sonntag gastiert der TSVR bei Türk Spor Rosenheim.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare