TSV Aßling - FC Iliria Rosenheim 1:0

Aßling bezwingt Iliria!

  • schließen

Aßling - Das Spiel endete mit einem verdienten 1:0 Sieg für die Aßlinger Heimmannschaft. Die erste Chance im Spiel konnten jedoch die Gäste aus Rosenheim für sich verbuchen: Ein scharf geschossener Freistoß konnte Torwart Michael Sobotta nur nach vorne abklatschen - die Abwehrspieler blieben jedoch Herr der Lage. Im direkten Gegenzug dann auch die erste Chance für die Heimelf, als Robert Pröschel alleine vor dem Torhüter auftaucht, dieser aber schließlich klären kann.

Weitere Chancen für Aßling durch Markus Spötzl und erneut Robert Pröschel blieben ungenutzt. Kurz vor dem Halbzeitpfiff köpfte Alex Wolf dann auch nur an die Querlatte. Trotz Chancenübergewicht für Aßling blieb das spielerisch und technisch gute Iliria stets gefährlich. In Halbzeit zwei zunächst Glück für Aßling, als Sabit Gashi's satter Schuß an den Pfosten knallt. In Minute 65 dann aber großer Jubel auf Seiten der Büchsenberger: Robert Pröschel schießt aus 16m direkt unter die Latte und erzielt damit die 1:0 Führung für Aßling. In der Folge wurden die Gäste immer undisziplinierter und erhielten vom gut leitenden Schiedsrichter Ronny Schmidt etliche gelbe Karten wegen Meckerns und Reklamierens. Sejdiu Jlir musste mit Gelb/Rot vorzeitig zum Duschen (75.). Trotzdem blieb das Spiel weiter spannend, da Iliria Rosenheim nicht ganz aufsteckte. Unterm Strich blieb es letztlich beim Sieg für Aßling, die damit einen sehr wichtigen Sieg im Kampf gegen den Abstieg feierten und sich etwas Luft zu den Relegatiuonsplätzen verschafften.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare