Halfing spaziert zum Sieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der FC Halfing hatte am Samstag leichtes Spiel: Gegen ein sehr passives Söllhuben entführt der Favorit absolut verdient einen Dreier. Der SV verschlief förmlich die ersten 30 Minuten und lag nach 26 Minuten bereits mit 2:0 zurück. Während erst Stowasser den FC auf Kurs brachte, konnte nur zwei Minuten später Max Aimer nach einem Freistoß erhöhen. Nach einiger Zeit erwachte die Heimelf aus ihrem "Tiefschlaf" und wurde etwas gefährlicher. Der Sieg der Halfinger war aber trotzdem nie in Gefahr. Auch im zweiten Abschnitt bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. Die Auswärtself war in allen Belangen überlegen, den Sack zu machte dann Dürrbeck in der 90. Minute: Es war wohl eigentlich eine Flanke, doch Dürrbecks Ball flog über Freund und Feind hinweg ins Söllhubener Tor. Nach einem Frustfoul sah kurz zuvor Ludwig Furtner die rote Karte. Beide Teams haben nun 19 Zähler auf ihrem Konto, genauso wie gleich vier (!) andere Mannschaften in der A-Klasse 2.(mbö/hil)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare