Prutting punktet beim Meister

Der SV Prutting hat im letzten Spiel noch einen Punkt gegen Meister und Aufsteiger Waldhausen geholt. Die Gäste starteten besser in das Match und kontrollierten das Geschehen auf dem Rasen. Andreas Hilger mit der ersten Möglichkeit, doch sein Flachschuss ging nur ganz knapp am Tor vorbei (7.). Die Gastgeber aber wenig beeindruckt von dem starken Auftreten der Gäste. Die Pruttinger machten ihr eigenes Spiel. Mit Erfolg! Gottenöf mit feinem Zuspiel auf Niedermayer, der mit einem Aufsetzer den Ball im SVW-Tor unterbrachte (27.). Gleich eine Minute später schon der nächste Treffer: Wieder eine perfekte Vorlage von Gottenöff, diesmal verwandelte Zabbai per Kopf zum 2:0. Waldhausen brauchte einige Zeit, um sich von diesem Schock zu erholen, konnte aber kurz vor dem Seitenwechsel noch den Anschlusstreffer erzielen: Kirmaier spielte sich von seinem Gegenspieler frei und jagte den Ball ins kurze Eck (44.). Nach der Halbzeitpause kam der Meister zum Ausgleich: Andreas Hilger schaltete in einer unübersichtlichen Situation am schnellsten und traf aus kurzer Distanz zum 2:2 (53.). Waldhausen wollte es nun wissen und unbedingt einen Dreier zum Ende der Rückrunde einfahren. Doch die gut eingestellte Pruttinger Hintermannschaft um Keeper Zäch wusste dies zu verhindern und ergatterte gegen den Kreisklassen-Aufsteiger einen Zähler.(mbö/wim)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare