Schützenest in Breitbrunn!

Der TSV Breitbrunn bleibt auch zweiten Spieltag ohne Punktverlust und setzt sich nach dem 5:3-Kantersieg gegen den TSV Bad Endorf II früh im oberen Tabellendrittel fest. Der TSV Bad Endorf bleibt hingegen weiterhin ohne Punktgewinn und muss erneut eine hohe Niederlage hinnehmen. Bereits in der vergangenen Woche unterlag man auf heimischem Geläuf dem TSV Hohenthann mit 4:1.

Christoph Obermair brachte die Hausherren in der 25. Minute mit 1:0 in Führung, was zugleich auch der Halbzeitstand war. Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch den der TSV Breitbrunn letzten Endes für sich entscheiden konnte. Peter Felixberger (52.), Obermair (65.), Thomas Schmidbauer (75.) und Daniel Seer (86.) hießen die Torschützen des Gastgebers im zweiten Spielabschnitt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare