Söchtenau siegt in Prutting mit 2:0

Der SV Prutting hat das Derby gegen den SV Söchtenau mit 2:0 verloren und rutscht damit immer weiter in den Tabellenkeller. Die Gäste dominierten das Spiel von Anfang an und konnten sich bereits in den ersten Minuten einige Torchancen erspielen. In der 13. Minute nutzen sie diese Überlegenheit aus und erzielten die frühe Führung durch Andreas Linner. In der 33. Minute mussten die Hausherren einen weiteren Rückschlag verkraften: Philipp Tierwald verletzte sich schwer, weshalb das Spiel für längere Zeit unterbrochen werden musste (gute Besserung an dieser Stelle).

Auch in der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern dasselbe Bild. Söchtenau hatte mehr vom Spiel und konnte durch einen Foulelfmeter – ausgeführt von Andreas Egginger – auf 2:0 erhöhen. 

In einer insgesamt von beiden Mannschaften schwachen Partie war der Sieg der Gäste also durchaus verdient. Diese konnten sich somit wieder näher an die Aufstiegsränge heran schieben. Die Pruttinger hingegen rutschen auf den 12. Tabellenplatz ab und sind nur noch einen Punkt von den Abstiegsrängen entfernt.

 

Pressemitteilung 

 

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare