Spitzenspiel in Söllhuben!

Der SV Söllhuben traf am gestrigen Samstagnachmittag auf den Tabellenzweiten SV Söchtenau. Die Linnemann-Elf, die in der vergangenen Woche zur Mannschaft des Monats gekürt wurde, ließ von Beginn an nichts anbrennen und verabschiedet sich somit ohne Niederlage in die Winterpause.

Sepp Öttl brachte die Linnemann-Elf nach 39 Spielminuten mit 1:0 in Führung. Infolgedessen entwickelte sich eine spannende Partie, die erst in der 78. Spielminute endgültig entschieden wurde. Dominik Spanovic per Doppelpack (78., 87.) und Simon Hilger (83.) erhöhten binnen weniger Minuten auf den 4:1-Endstand. Johannes Schuster gelang zwischenzeitlich (81.) noch der Anschlusstreffer.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare