SV Albaching - TSV Hohenthann 1:3

Albaching übernimmt die rote Laterne

+

Albaching - Das Tor von SVA-Torjäger Matthias Bareuther reicht nicht für den SV Albaching. Der SVA übernimmt am letzten Spieltag der Hinrunde die rote Laterne und belegt somit den letzten Platz.

Service:

Die Gäste aus Hohenthann gehen nach 16 Spielminuten durch Mittelfeld-Motor Thomas Schweiger beim SV Albaching mit 1:0 in Führung. Die Hausherren konnte durch Torjäger Matthias Bareuther postwendend ausgleichen. Der Stürmer des SVA traf nur zwei Minuten nach der Führung für die Gäste zum Ausgleich.


Bernhard Stockinger vom TSV Hohenthann konnte nach 33 Spielminuten auf 1:2 für die Gäste erhöhen. Die Paul-Elf machte weiter Druck auf den Kasten der Hausherren, Marco Bell sorgte nach 36 Minuten für die 1:3 Führung für die Gäste.

Hohenthann fährt nach dem Dreier gegen den SV Tattenhausen letzte Woche den zweiten Sieg in Folge ein.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare