SV Albaching - SV Söchtenau-Kr. 2:3

Albaching verliert weiter an Boden

+

Albaching - Der Tabellenletzte der A-Klasse 3 kann auch gegen den Spitzenreiter trotz einer engagierten Leistung nicht punkten. SV Söchtenau-Kr. bleibt weiter an der Tabellenspitze.

Im Duell des Tabellenletzten aus Albaching und des Herbstmeisters aus Söchtenau passierte in der Anfangsphase nicht viel. Die Gäste konnten durch Andreas Linner nach 42 Spielminuten in Führung gehen.


Service:

Peter Linner konnte per Elfmeter nur wenige nach dem Wechsel auf 0:2 erhöhen. SVA-Torjäger Matthias Bareuther sorgte nur zwei Minuten später für den Anschlusstreffer. 51 Spielminuten war zu diesem Zeitpunkt in Albaching bereits gespielt. SVS-Abwehrriegel Josef Hölzl konnte für die Gäste nach 59. Minuten auf 1:3 erhöhen. Die Hausherren gaben sich noch nicht geschlagen, Jonas Stauß mit dem 2:3-Anschlusstreffer in der 73. Spielminute.

Nach der Ampelkarte für Gäste Verteidiger Andreas Schuster wurde es nochmals spannend, doch der Tabellenführer konnte auch beim Schlusslicht in Albaching drei Punkte einfahren. 

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare