TSV Eiselfing II - SV Ostermünchen II 0:1

Tor des Tages durch SVO-Rückkehrer Kiki Breuer

+

Eiselfing - In einer guten A-Klassenpartie behielt der SV Ostermünchen II bei Eiselfings zweiter Garde mit 1:0 die Oberhand. 

Trainer Andi Obermeier uns sein Team sind scheinbar auf 1:0 Siege programmiert – „ein gutes Pferd hüpft, halt einfach nur so hoch wie es unbedingt muß!“. Der Rückrundenauftakt ist also geglückt – und er war auch verdient. Die abstiegsbedrohte Heimelf war vor allem in Hälfte eins etwas unterlegen, der SVO konnte aber gute Chancen, von Dirscherl, Ahammer und Scholz nicht in Torerfolge ummünzen. Die Gastgeber kamen aber im Laufe der Partie immer besser auf. Mit 0:0 wurden die Seiten gewechselt. 


Service:

° Zur Spielstatistik° Die Tabelle

Nach der Pause drückte Eiselfing auf die Führung, Keeper Dettendorfer und Co., hatten einige brenzlige Situationen zu meistern. Mit einem Bilderbuchkonter wurde aber letztendlich der Auswärtserfolg des Obermeier-Teams in trockene Tücher gepackt. Der quirlige, lauffreudige Kiki Breuer, nach der Halbzeit eingewechselt, avancierte zum Matchwinner. Breuer vollendete ein tolles Anspiel von Markus Grabl zum goldenen Tor. Danach wackelte der SVO ein paar mal bedenklich fiel aber nicht. Nach diesem Erfolg freut sich Trainer Obermeier und sein Team schon auf das brisante Heimderby kommenden Sonntag gegen den TSV Assling.

Pressemeldung SV Ostermünchen / HG

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare