SV Tattenhausen - SV Söchtenau 1:2

Söchtenau feiert die Herbstmeisterschaft

+

Tattenhausen - Was der SV Tattenhausen die letzten zwei Jahre feiern durfte, feierte der SV Söchtenau in dieser Spielzeit beim Sieg in Tattenhausen. Die Elf um Kapitän Robert Egginger ist Herbstmeister der A-Klasse 3.

Service:

Der SVT legte nach zwei schwachen Vorstellungen die letzten Wochen gut los und nahm das Heft in die Hand. Marinus Niedermeier musste allerdings bereits nach zehn Minuten mit Verdacht auf Kreuzbandriss ins Krankenhaus gefahren werden. Der SVT zeigte sich nicht geschockt, nach Pass von Yannick Nillies lies Gäste-Keeper Flötzinger den Ball aus und Michael Schiffl konnte für den SVT die Führung erzielen. Yannick Nillies hätte kurz vor dem Pausenpfiff auf 2:0 erhöhen können, doch sein Schuss konnte pariert werden.


Im zweiten Abschnitt kam der Spitzenreiter aus Söchtenau wie ausgewechselt aus er Kabine und zeigte den gut 120 Zuschauern warum man ganz oben in der Tabelle steht. Andras Linner vollstreckte einen Freistoß direkt zum Ausgleich in Tattenhausen. Die Führung für die Gäste erzielte Peter Linner, der einen fälligen Foulelfmeter souverän verwandelte.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare