Pittenhart hält Anschluss!

Die Spielvereinigung aus Pittenhart bezwingt den TSV Gras mit 5:3 und bleibt dadurch an den Spitzenteams aus Wasserburg und Albaching dran. Mit 12 Zählern aus 5 Spielen ist die Spielvereinigung voll im Soll. Der TSV Gars hat hingegen einen klassischen Fehlstart hingelegt, mit drei Punkte stehen die Milanovic-Mannen derzeit auf dem 10. Tabellenplatz.

Der TSV Gras zeigte sich jedoch von seiner besten Seite und führte zur Halbzeitpause überraschenderweise mit 3:1. Nachdem Andreas Aubele und Stephan Wild kurz nach Wiederanpfiff vom Unparteiischen frühzeitig zum Duschen geschickt wurden, brachen die Gäste völlig auseinander. In Überzahl drehten die Hausherren die Partie und gewann schließlich doch noch mit 5:3 auf heimischem Geläuf.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare