Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SC Danubius Waldkraiburg - TSV 66 Polling 0:2

Abstiegskampf: Polling zieht an Danubius vorbei

Waldkraiburg - Durch den 2:0-Auswärtserfolg zieht der TSV 66 Polling am SC Danubius Waldkraiburg vorbei. Durch den Sieg schiebt sich Polling auf das rettende Ufer der A-Klasse 4, wohingegen der SC Danubius wieder auf einem Relegationsplatz liegt.

Service:

Zur Tabelle:

Zur Spielstatistik:

Es dauerte bis zur 82. Minute, ehe der erste Höhepunkt der Partie stattfand. Es war die rote Karte von Waldkraiburgs Alin Crisan. Erst in Überzahl gelang es dem TSV Polling Lücken zu finden und so dauerte es nur drei Minuten, ehe die Gastmannschaft die Überzahl ausnutzte.

In der 85. Minute war es Maximilian Habermeier, der goldrichtig stand und einnetzte. Nur drei Minuten später machte Marian Schneider den Sack endgültig zu.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare