Vorbericht: TSV Marktl/Inn - TSV Neumarkt St. Veit II

Verlieren verboten

+
Vorbericht: TSV Marktl/Inn - TSV Neumarkt St. Veit II

Marktl - Am kommenden Sonntag trifft der TSV Marktl/Inn auf die Reserve des TSV Neumarkt St. Veit. Am vergangenen Sonntag ging Marktl leer aus – 1:3 gegen die Zweitvertretung des FC Mühldorf. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich Neumarkt St. Veit II kürzlich gegen die DJK Emmerting zufriedengeben.

Im Tableau ist für den TSVM mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der Gastgeber in den vergangenen fünf Spielen. Daheim hat der Turn- und Sportverein aus Marktl am Inn die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz.

Der TSVN II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Der Gast schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 32 Gegentore verdauen musste. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der Aufsteiger auswärts nur drei Zähler.

Beide Teams stehen mit acht Punkten da. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Der TSV Marktl/Inn muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare