TSV Neumarkt St. Veit II - DJK Emmerting 2:2

Neumarkt II und Emmerting trennen sich Remis

Neumarkt St. Veit - Am Ende eines interessanten A-Klassen-Matches zwischen dem TSV Neumarkt St. Veit II und der DJK Emmerting stand ein Unentschieden. Dabei hatten die Gastgeber bereits 2:0 in Front gelegen - die Gäste konnten allerdings zurückkommen und ausgleichen.

In einem guten Spiel gehörte dem TSV Neumarkt die erste Halbzeit, die größte Möglichkeit in der Anfangsphase hatte aber Michael Fischer für die DJK in der 12. Minute. Seinen Schuss aus 13 Metern konnte Alexander Thienelt aber gerade noch blocken.

Nachdem auch Neumarkt mehrere Chancen vergab, traf Martin Huber in der 30. Minute aus 17 Metern ins Kreuzeck, nach Zuspiel mit viel Übersicht von Michael Hagn.

Nach einem Zweikampf in der 48. Minute zwischen Kevin Kotheringer und Christian Bauer entschied Schiedsrichter Ralf Müller auf einen sehr fragwürdigen Strafstoß, den der gefoulte Kotheringer aber selbst über das Tor jagte.

Danach erspielte sich Emmerting weitere gute Möglichkeiten, doch das Tor fiel zunächst auf der anderen Seite. Manuel Mayerhofer lief in der 62. Minute Richtung Strafraum, zog aus 20 Metern ab und traf zum 2:0 ins lange Eck.

In der 65. Minute wurden die Offensivbemühungen der DJK endlich belohnt. Markus Tafelmeier zog aus 20 Metern einfach mal ab und auch sein Schuss landete im langen Eck.

In der 68. Minute gelang dem Gast sogar der Ausgleichstreffer. Tafelmeiers Schuss aus 18 Meter konnte Thomas Just noch abwehren aber gegen den Nachschuss von Jonas Birke aus 13 Metern war er machtlos.

_

Pressemitteilung TSV Neumarkt St. Veit

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare