Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SpVgg Zangberg - TSV 66 Polling 2:1

Für Polling wird die Luft dünner

Zangberg - Durch die 2:1-Auswärtsniederlage in Zangberg wird die Luft für den TSV 66 Polling immer dünner. Durch den Sieg des SC Danubius Waldkraiburg ist Polling nur noch einen Punkt vor dem Relegationsplatz um den Abstieg.

Zangberg war von Beginn an der Herr der Lage und konnte nach 15. gespielten Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Torschütze war Benjamin Strigl. Fünf Minuten später hatte Pollings Marian Schneider die passende Antwort parat und netzte zum 1:1- Ausgleich ein.

Georg Obermaier entschied die Begegnung, indem er einen Elfmeter souverän zum 2:1 verwandelte. Die SpVgg Zangberg bleibt im oberen Tabellenbereich. (mar)

Service:

Zur Tabelle:
Zur Spielstatistik:

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare