Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SG Marktl/Stammham - SV Schwindegg (3:1)

Marktl siegt im Spitzenspiel

A-Klasse 4
+
SG Marktl/Stammham - SV Schwindegg (3:1)

Bei der SG Marktl/Stammham holte sich der SV Schwindegg eine 1:3-Schlappe ab. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Marktl die Nase vorn. Das Hinspiel war mit einem 3:1-Erfolg für Schwindegg geendet.

Mit dem Schlusspfiff durch den Schiedsrichter siegte die SG MS gegen den SVS.

Das Konto der SG Marktl/Stammham zählt mittlerweile 49 Punkte. Damit steht die Spielgemeinschaft kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz. Die Heimmannschaft kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon sieben Spiele zurück.

Nach 25 absolvierten Begegnungen nimmt der SV Schwindegg den zweiten Platz in der Tabelle ein. Mit beeindruckenden 62 Treffern stellt der Sportverein Schwindegg den besten Angriff der A-Klasse 4, allerdings fand Marktl diesmal geeignete Gegenmaßnahmen. Die gute Bilanz von Schwindegg hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Schwindegger SV bisher 17 Siege, ein Remis und sieben Niederlagen.

Am nächsten Sonntag reist die SG MS zu TSV Obertaufkirchen, zeitgleich empfängt der SVS die DJK Emmerting.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare