Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Neumarkt St. Veit II - SG Zangberg-Ampfing

Krönung der Hinserie für Neumarkt St. Veit II?

A-Klasse 4
+
Vorbericht: TSV Neumarkt St. Veit II - SG Zangberg-Ampfing

Die SG Zangberg-Ampfing will im Spiel bei der Zweitvertretung des TSVN nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der TSV Neumarkt St. Veit II auf eigener Anlage mit 0:3 dem TuS Mettenheim geschlagen geben musste. Am vergangenen Spieltag verlor Zangberg-Ampfing gegen TSV Polling und steckte damit die sechste Niederlage in dieser Saison ein.

Nach zwölf gespielten Runden gehen bereits 23 Punkte auf das Konto von Neumarkt St. Veit II und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Die Stärke der Neumarkter Zweite liegt in der Offensive – mit insgesamt 36 erzielten Treffern. Drei Niederlagen trüben die Bilanz der Neumarkter Reserve mit ansonsten sieben Siegen und zwei Remis.

Auf fremdem Terrain reklamierte die SGZA erst fünf Zähler für sich. Gegenwärtig rangiert die Spielgemeinschaft Zangberg-Ampfing auf Platz neun, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der Gast in den vergangenen fünf Spielen.

Von der Offensive des TSVN II geht immense Gefahr aus. Mehr als dreimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie.

Dieses Spiel wird für die SG Zangberg-Ampfing sicher keine leichte Aufgabe, da der TSV Neumarkt St. Veit II elf Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare