Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV 1966 Kay II - TSV Kastl II 5:0

Kay siegt unter Flutlicht

+

Kay - Für beide Teams ging es darum, Punkte gegen den drohenden Abstieg zu sammeln. Der SV Kay hat diese Mission ernst genommen und ganz souverän die Punkte eingesackt.

Service:

Die Spielstatistik

Zur Tabelle

Torjäger Johann Waritschlager hatte mit seinem Team einen Blitzstart hingelegt. Bereits in der 1. Minute schlug er zu. Das 2:0 besorgte Florian Prediger in der zehnten Minute. Kurz vor der Pause, konnte Lukas Wembacher mit seinem Treffer die Führung weiter ausbauen. 

Nach der Pause hielten die Gastgeber das Tempo weiter hoch und schossen weiter Tore. Michael Glueck versenkte die Kugel zum 4:0.

Den Schlusspunkt setzte Kevin Hanak in der 84. Minute. Sein Abschluss war nicht zu parieren. 

Für Kastl wird es nun eng die Klasse zu halten, aus eigener Kraft schon gar nicht mehr. 

Kommentare