Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Altenmarkt/Alz II - SG Chieming-Grabenstätt (1:3)

SGCG rückt auf Platz fünf vor

TSV Altenmarkt/Alz II - SG Chieming-Grabenstätt (1:3)
+
TSV Altenmarkt/Alz II - SG Chieming-Grabenstätt (1:3)

Altenmarkt an der Alz - Zum Schluss hieß das Ergebnis im Spiel zwischen der Reserve des TSV Altenmarkt/Alz und der SG Chieming-Grabenstätt 1:3. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SG Chieming-Grabenstätt heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Am Ende punktete Chieming-Grabenstätt dreifach bei Altenmarkt II.

Die Abwehrprobleme des TSVA II bleiben akut, sodass der Gastgeber weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden des TSV Altenmarkt/Alz II liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 19 Gegentreffer fing.

Die SGCG springt mit diesem Erfolg auf den fünften Platz. Die Offensivabteilung des Gasts funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 14-mal zu. Altenmarkt II hat nächste Woche den SV Erlstätt zu Gast. Am Samstag empfängt die SG Chieming-Grabenstätt die Zweitvertretung des TSV Waging am See.