Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Altenmarkt/Alz II - SV Erlstätt

Bleibt SVE auswärts verlustpunktfrei?

Vorbericht: TSV Altenmarkt/Alz II - SV Erlstätt
+
Vorbericht: TSV Altenmarkt/Alz II - SV Erlstätt

Altenmarkt an der Alz - Nach vier Partien ohne Sieg braucht die Reserve des TSV Altenmarkt/Alz mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Dienstag, im Spiel gegen den SV Erlstätt. Zuletzt kassierte Altenmarkt II eine Niederlage gegen den SV Kirchanschöring III – die siebte Saisonpleite. Am letzten Spieltag nahm Erlstätt gegen den TSV Tengling die zweite Niederlage in dieser Spielzeit hin.

In den letzten fünf Spielen schaffte der TSVA II lediglich einen Sieg. Die formschwache Abwehr, die bis dato 25 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Gastgebers in dieser Saison. Die Altenmarker Zweite besetzt mit drei Punkten einen direkten Abstiegsplatz.

Zuletzt machte der SVE etwas Boden gut. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte der Gast in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der Sportverein Erlstätt diesen Trend fortsetzen. Die Auswärtsauftritte des SV Erlstätt waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim TSV Altenmarkt/Alz II. Altenmarkt II steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.