Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Altenmarkt/Alz II - SV Kirchanschöring III

Altenmarkt II empfängt Anschöring III

Vorbericht: TSV Altenmarkt/Alz II - SV Kirchanschöring III
+
Vorbericht: TSV Altenmarkt/Alz II - SV Kirchanschöring III

Altenmarkt an der Alz - Am Dienstag trifft die Zweitvertretung des TSV Altenmarkt/Alz auf den SV Kirchanschöring III. Altenmarkt II startete mit einem knappen 3:1-Erfolg gegen den SV Erlstätt aus der Winterpause und belegt mit neun Punkten weiterhin den zwölften Tabellenplatz. Anschöring III dagegen trennte sich im vorigen Match 1:1 von der Reserve des TuS Traunreut. Im Hinspiel erlitt der TSVA II eine knappe 0:1-Niederlage gegen den SVK III. Springt dieses Mal mehr für den TSV Altenmarkt/Alz II heraus?

Altenmarkt II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. In dieser Saison sammelte der Gastgeber bisher drei Siege und kassierte zehn Niederlagen. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden des TSVA II liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 42 Gegentreffer fing.

Vier Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen stehen bis dato für den SV Kirchanschöring III zu Buche. Zu mehr als Platz neun reicht die Bilanz des Gasts derzeit nicht. Wo bei Anschöring III der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 19 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Auswärts verbuchte die Anschöringer Dritte bislang erst vier Punkte. Die passable Form des SVK III belegen elf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Der TSV Altenmarkt/Alz II steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Kommentare