Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Altenmarkt/Alz II - SV Oberfeldkirchen (3:1)

Altenmarkt II triumphiert über Oberfeldkirchen

TSV Altenmarkt/Alz II - SV Oberfeldkirchen (3:1)
+
TSV Altenmarkt/Alz II - SV Oberfeldkirchen (3:1)

Nach der Auswärtspartie gegen die Zweitvertretung des TSV Altenmarkt/Alz stand SV Oberfeldkirchen mit leeren Händen da. Altenmarkt II siegte mit 3:1. Gegen den TSVA II setzte es für Oberfeldkirchen eine ungeahnte Pleite.

In den letzten fünf Begegnungen holte der TSV Altenmarkt/Alz II insgesamt nur vier Zähler. Mit erschreckenden 23 Gegentoren stellt das Heimteam die schlechteste Abwehr der Liga. Die Altenmarker Zweite macht in der Tabelle Boden gut und steht nun auf Platz zwölf. Die Altenmarker Reserve fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein.

Der SVO taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen. Der Angriff des Gastes wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 19-mal zu. Durch diese Niederlage fällt der Aufsteiger in der Tabelle auf Platz sechs zurück. Nächster Prüfstein für Altenmarkt II ist auf gegnerischer Anlage der FC Kirchweidach (Samstag, 17:00 Uhr). SV Oberfeldkirchen misst sich am gleichen Tag mit der Reserve des SV 1966 Kay.

Kommentare