Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Alztal Garching - TSV Stammham 2:1

Graßl entscheidet Partie vom Punkt

+

Garching - Für Garching hätte es eine ganz klare Kiste werden sollen, wenn der Tabellenführer das Tabellenschlusslicht zum Tanz auffordert.

Service:

Die Spielstatistik

Zur Tabelle

Doch ganz so einfach war es nicht. Die Gäste schockten den Hausherren sogar mit der Führung. Maximilian Marchner war mit dem ersten Strafstoß der Partie erfolgreich. 

Bis zur Pause konnte der TSV das Ergebnis auch halten, doch dem Druck des Tabellenersten konnten sie nicht ewig standhalten. Die Sturmreihen drückten auf die Kiste von Keeper Pettinger. Zu stoppen waren sie nur durch Fouls, eines davon im Strafraum. Den fälligen Elfmeter verwandelte Alexander Graßl souverän.

Mitte der zweiten Hälfte war es wieder der Pfiff des Schiedsrichters, der die Garchinger wieder auf den Dreier hoffen lies. Wieder Elfmeter, wieder Graßl am Punkt. Auch im zweiten Versuch, behielt er die Nerven und versenkte die Pille.

Für Stammham war die Leistung ein gutes Zeichen, dass das Team noch lebt und den Klassenerhalt schaffen kann. 

Kommentare