Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SG Chieming-Grabenstätt - SV Erlstätt (2:2)

Krise hält an: SGCG seit acht Spielen sieglos

SG Chieming-Grabenstätt - SV Erlstätt (2:2)
+
SG Chieming-Grabenstätt - SV Erlstätt (2:2)

Die SG Chieming-Grabenstätt und der SV Erlstätt lieferten sich ein spannendes Spiel, das 2:2 endete. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Im Hinspiel war Erlstätt mit 1:6 krachend untergegangen.

Letztlich trennten sich Chieming-Grabenstätt und der SVE remis.

Nach 16 absolvierten Begegnungen nimmt die SGCG den siebten Platz in der Tabelle ein. Gewinnen hatte beim Gastgeber zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits acht Spiele zurück.

Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der SV Erlstätt deutlich. Insgesamt nur fünf Zähler weist der Gast in diesem Ranking auf. Als Nächstes steht für die SG Chieming-Grabenstätt eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (14:00 Uhr) geht es gegen den TSV Traunwalchen. Erlstätt tritt bereits einen Tag vorher gegen den TSV Palling an (15:00 Uhr).

Kommentare