Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SG Chieming-Grabenstätt - TSV Petting

Negativserie bei Petting

Vorbericht: SG Chieming-Grabenstätt - TSV Petting
+
Vorbericht: SG Chieming-Grabenstätt - TSV Petting

Chieming - Nach sechs Partien ohne Sieg braucht die SG Chieming-Grabenstätt mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Dienstag, im Spiel gegen den TSV Petting. Das letzte Ligaspiel endete für Chieming-Grabenstätt mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen die DJK Otting. Die neunte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Petting gegen den TSV Traunwalchen. Im Hinspiel hatte die SGCG die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 3:0-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Nach 14 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der SG Chieming-Grabenstätt insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, sieben Unentschieden und zwei Niederlagen. Mit 22 ergatterten Punkten steht die Spielgemeinschaft Chieming-Grabenstätt auf Tabellenplatz sechs. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Chieming-Grabenstätt. Auf heimischem Rasen schnitt die SGCG jedenfalls ziemlich schwach ab (1-3-2).

Mit lediglich zwölf Zählern aus 13 Partien steht der TSV Petting auf dem Abstiegsrelegationsrang. Insbesondere an vorderster Front kommt der Gast nicht zur Entfaltung, sodass nur 18 erzielte Treffer auf das Konto von Petting gehen. Auf fremden Plätzen läuft es für den TSV Petting bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere drei Zähler.

Die Offensive der SG Chieming-Grabenstätt kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert Chieming-Grabenstätt im Schnitt. Petting entschied kein einziges der letzten sechs Spiele für sich. Der Turn- und Sportverein Petting steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison der SGCG bedeutend besser als die des TSV Petting.

Kommentare