Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Erlstätt - TSV Altenmarkt/Alz II (1:3)

Triumph über Erlstätt

SV Erlstätt - TSV Altenmarkt/Alz II (1:3)
+
SV Erlstätt - TSV Altenmarkt/Alz II (1:3)

Grabenstätt - Drei Punkte gingen am Samstag aufs Konto der Zweitvertretung des TSV Altenmarkt/Alz. Der Gast setzte sich mit einem 3:1 gegen den SV Erlstätt durch. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich Altenmarkt II beugen mussten. Das Hinspiel hatte die Altenmarker Zweite mit 2:1 für sich entschieden.

Schlussendlich reklamierte die Altenmarker Reserve einen Sieg in der Fremde für sich und wies Erlstätt mit 3:1 in die Schranken.

Der SVE baute die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus. Durch diese Niederlage fällt der Gastgeber in der Tabelle auf Platz sieben.

Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim TSVA II etwas bescheiden daher. Lediglich sechs Punkte ergatterte die Zweite des TSV Altenmarkt. Im Tableau hat der Sieg des TSV Altenmarkt/Alz II keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz zwölf.

Kommenden Samstag muss der SV Erlstätt reisen. Es steht ein Gastspiel bei der Reserve des TSV Waging am See auf dem Programm (Samstag, 12:30 Uhr). Altenmarkt II erwartet in zwei Wochen, am 31.10.2017, den SV Kirchanschöring III auf eigener Anlage.

Kommentare