Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Erlstätt - TSV Altenmarkt/Alz II

Altenmarkt II beginnt die Rückrunde bei Erlstätt

Vorbericht: SV Erlstätt - TSV Altenmarkt/Alz II
+
Vorbericht: SV Erlstätt - TSV Altenmarkt/Alz II

Grabenstätt - Am Samstag trifft der SV Erlstätt auf die Zweitvertretung des TSV Altenmarkt/Alz. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Während Erlstätt nach dem 4:1 über den TSV Traunwalchen mit breiter Brust antritt, musste sich Altenmarkt II zuletzt mit 0:7 geschlagen geben. Ein Tor hatte im Hinspiel den entscheidenden Unterschied gemacht. Am Ende hatte der TSVA II einen knappen 2:1-Sieg gefeiert.

Der SVE ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matchs neun Punkte. Die Saison des Gastgebers verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der Sportverein Erlstätt sechs Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen verbucht. Der Sportverein aus Erlstätt bekleidet mit 20 Zählern Tabellenposition sechs. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des SV Erlstätt sind acht Punkte aus sechs Spielen.

Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der TSV Altenmarkt/Alz II lediglich einmal die Optimalausbeute. In dieser Saison sammelte der Gast bisher zwei Siege und kassierte zehn Niederlagen. Die Altenmarker Zweite belegt mit sechs Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die Hintermannschaft von Altenmarkt II steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 41 Gegentore kassierte die Altenmarker Reserve im Laufe der bisherigen Saison. Auf fremdem Terrain reklamierte die Zweite des TSV Altenmarkt erst drei Zähler für sich. Die Hintermannschaft des TSVA II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Erlstätt mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Für den TSV Altenmarkt/Alz II wird es sehr schwer, beim SVE zu punkten.

Kommentare