Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Erlstätt - SV Oberfeldkirchen

Oberfeldkirchen fordert Erlstätt heraus

Vorbericht: SV Erlstätt - SV Oberfeldkirchen
+
Vorbericht: SV Erlstätt - SV Oberfeldkirchen

Am kommenden Freitag trifft Erlstätt auf Oberfeldkirchen. Während der SVE nach dem 6:0 über TSV Stein St. Georgen mit breiter Brust antritt, musste sich SV Oberfeldkirchen zuletzt mit 1:3 geschlagen geben.

Bisher verbuchte der SV Erlstätt viermal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und vier Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte das Heimteam.

In der Fremde sammelte Oberfeldkirchen erst vier Zähler. Die Hintermannschaft des Gasts steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 26 Gegentore kassierte der SVO im Laufe der bisherigen Saison. Nach zehn absolvierten Begegnungen stehen für SV Oberfeldkirchen drei Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen auf dem Konto. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Oberfeldkirchen lediglich einmal die Optimalausbeute.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des SVO sein: Erlstätt versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Der SVE belegt mit 13 Punkten den achten Rang, während SV Oberfeldkirchen mit drei Zählern weniger auf Platz elf rangiert.

Formal ist der SVO im Spiel gegen den SV Erlstätt nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Oberfeldkirchen Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare