Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Erlstätt - TSV Palling

Erlstätt misst sich mit Palling

Vorbericht: SV Erlstätt - TSV Palling
+
Vorbericht: SV Erlstätt - TSV Palling

Am Samstag trifft der SV Erlstätt auf den TSV Palling. Gegen die SG Chieming-Grabenstätt kam Erlstätt im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Zuletzt musste sich Palling geschlagen geben, als man gegen die DJK Otting die sechste Saisonniederlage kassierte. Das Hinspiel zwischen dem TSV Palling und dem SVE endete 2:3.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des SV Erlstätt sind elf Punkte aus neun Spielen. Mit 25 Zählern aus 17 Spielen steht der Gastgeber momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der Sportverein Erlstätt nur eines der letzten fünf Spiele gewann. Sieben Siege und vier Remis stehen sechs Pleiten in der Bilanz von Erlstätt gegenüber.

Palling hat 26 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang fünf. Die letzten Auftritte des Gastes waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde. Die Mannschaften liegen mit einem Abstand von nur einem Punkt auf Schlagdistanz zueinander. Von der Offensive des SVE geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentare