Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Erlstätt - TSV Traunwalchen

Krönt TSV Traunwalchen die Hinserie?

Vorbericht: SV Erlstätt - TSV Traunwalchen
+
Vorbericht: SV Erlstätt - TSV Traunwalchen

Grabenstätt - Am Samstag trifft der SV Erlstätt auf den TSV Traunwalchen. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Letzte Woche siegte Erlstätt gegen den TSV Petting mit 4:2. Damit liegt der SVE mit 17 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Am letzten Dienstag verlief der Auftritt von Traunwalchen ernüchternd. Gegen die DJK Otting kassierte man ein 2:6.

Im Tableau ist für den SV Erlstätt mit dem siebten Platz noch Luft nach oben. Die passable Form des Gastgebers belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Die Heimbilanz von Erlstätt ist ausbaufähig. Aus fünf Heimspielen wurden nur fünf Punkte geholt. Die Saison des SVE verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der Sportverein Erlstätt fünf Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen verbucht.

Mit 22 ergatterten Punkten steht der TSV Traunwalchen auf Tabellenplatz drei. Offensiv kann dem Gast in der A-Klasse 5 kaum jemand das Wasser reichen, was die 28 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der Absteiger förderte aus den bisherigen Spielen sieben Siege, ein Remis und drei Pleiten zutage.

Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Aufpassen sollte der SV Erlstätt auf die Offensivabteilung von Traunwalchen, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentare