Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Heiligkreuz - TSV Altenmarkt/Alz II

TSV Heiligkreuz will Trend fortsetzen

Vorbericht: TSV Heiligkreuz - TSV Altenmarkt/Alz II
+
Vorbericht: TSV Heiligkreuz - TSV Altenmarkt/Alz II

Trostberg - Am Dienstag trifft der TSV Heiligkreuz auf die Zweitvertretung des TSV Altenmarkt/Alz. Anstoß ist um 14:00 Uhr. Letzte Woche gewann Heiligkreuz gegen den TSV Traunwalchen mit 4:2. Damit liegt der TSV Heiligkreuz mit 14 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Auf heimischem Terrain blieb Altenmarkt II dagegen am vorigen Samstag aufgrund der 1:2-Pleite gegen den TSV Tengling ohne Punkte.

Heiligkreuz befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte. Offensiv sticht der Gastgeber in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 23 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Vier Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des TSV Heiligkreuz bei. Mehr als Platz sechs ist für Heiligkreuz gerade nicht drin.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte der TSVA II nur einen Sieg zustande. Auf den Gast passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste die Altenmarker Zweite bereits 28 Gegentreffer hinnehmen. In dieser Saison sammelte die Altenmarker Reserve bisher zwei Siege und kassierte acht Niederlagen. Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst drei Punkte holte die Zweite des TSV Altenmarkt. Die Reserve des TSV Altenmarkt besetzt mit sechs Punkten einen direkten Abstiegsplatz.

Insbesondere den Angriff des TSV Heiligkreuz gilt es für den TSV Altenmarkt/Alz II in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Heiligkreuz den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Altenmarkt II muss einen Galatag erwischen, um gegen den TSV Heiligkreuz etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist der TSVA II lediglich der Herausforderer.

Kommentare