Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Kirchanschöring III - TuS Traunreut II

Anschöring III startet gegen Traunreut II

Vorbericht: SV Kirchanschöring III - TuS Traunreut II
+
Vorbericht: SV Kirchanschöring III - TuS Traunreut II

Kirchanschöring - Am Sonntag geht es für die Reserve des TuS Traunreut zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist der SV Kirchanschöring III nun ohne Niederlage. Anschöring III siegte im letzten Spiel gegen die FA Trostberg mit 2:1 und besetzt mit 14 Punkten den achten Tabellenplatz. Letzte Woche gewann Traunreut II gegen den TSV Petting mit 2:0. Somit belegt der TuS II mit zwölf Punkten den neunten Tabellenplatz. Das Hinspiel zwischen beiden Teams endete 3:1 für den TuS Traunreut II.

Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich der SVK III in den letzten fünf Spielen von der starken Seite. Bislang fuhr der Gastgeber vier Siege, zwei Remis sowie sechs Niederlagen ein.

Die bisherige Ausbeute von Traunreut II: drei Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen. Im Sturm des Gasts stimmt es ganz und gar nicht: 15 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Lediglich sechs Punkte stehen für den TuS II auswärts zu Buche. Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur zwei Punkte beträgt der Abstand in der Tabelle. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentare