Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Kirchanschöring III - FA Trostberg (2:1)

Anschöring III schlägt Trostberg

SV Kirchanschöring III - FA Trostberg (2:1)
+
SV Kirchanschöring III - FA Trostberg (2:1)

Kirchanschöring - Das Auswärtsspiel brachte für die FA Trostberg keinen einzigen Punkt. Der SV Kirchanschöring III holte in dieser Partie durch das 2:1 gleich drei Zähler. Den großen Hurra-Stil ließ Anschöring III vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier.

Am Schluss schlug der Gastgeber Trostberg mit 2:1.

Seit fünf Begegnungen hat der SVK III das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Die Anschöringer Dritte bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, zwei Unentschieden und sechs Pleiten. Der Erfolg bringt eine tabellarische Verbesserung mit sich. Die Dritte des SVK liegt nun auf Platz acht.

Die Situation bei der FAT bleibt angespannt. Gegen den SV Kirchanschöring III kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie. Den Kampf um die Klasse geht die FA Trostberg in der Rückrunde von der 13. Position an. Der Gast schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 45 Gegentore verdauen musste. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt Anschöring III die Zweitvertretung des TuS Traunreut, während Trostberg am selben Tag bei der DJK Otting antritt.

Kommentare