Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Kirchweidach - TSV 1920 Palling 5:0

Palling kommt unter die Räder

+

Kirchweidach - Schon vor der Partie war klar, dass es vor den TSV ein hartes Weg werden würde, das Spiel zu gewinnen, doch den Ausgang haben sie wohl nicht so deutlich erwartet.

Service:

Die Spielstatistik

Zur Tabelle 

Zur Tabelle 

Bereits in der ersten Hälfte waren die Gastgeber in Ballerlaune. 

9. Minute, Michael Breuker zur 1:0 Führung, ehe Torjäger Marco Lebesmühlbacher nur Minuten später einen weiteren Treffer Richtung Torjägerkanone drauf legte. Michael Raischl begab sich ebenfalls in die Riege der Torschützen in der 32. Minute. Das Spiel war damit gelaufen, doch steckte der FC weiterhin nicht zurück und stellte noch vor der Pause durch Michael Breucker das 4:0 her. 

Nach der Pause passte sich das Spiel den Temperaturen an und plätscherte vor sich hin.

Den Schlusspunkt setzte Andreas Deubzer in der 90. Minute. 

Kommentare