Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Kirchweidach - TSV Traunwalchen (7:1)

Kirchweidach schießt Tore am laufenden Band

FC Kirchweidach - TSV Traunwalchen (7:1)
+
FC Kirchweidach - TSV Traunwalchen (7:1)

Der FC Kirchweidach erteilte dem TSV Traunwalchen eine Lehrstunde und gewann mit 7:1.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von Kirchweidach stets gesorgt, mehr Tore als das Heimteam (36) markierte nämlich niemand in der A-Klasse 5. Nach elf absolvierten Spielen stockte der Fußball-Club Kirchweidach sein Punktekonto bereits auf 24 Zähler auf und hält damit einen starken zweiten Platz.

Traunwalchen baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Die Hintermannschaft des Gastes steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 31 Gegentore kassierte der Turn- und Sportverein Traunwalchen im Laufe der bisherigen Saison. Durch diese Niederlage fällt der Turnsportverein aus Traunwalchen in der Tabelle auf Platz sechs zurück.

Nächster Prüfstein für den FCK ist am Freitag, den 05.10.2018 (17:00 Uhr) auf gegnerischer Anlage SV Oberfeldkirchen. Zwei Tage später (15:00 Uhr) misst sich der TSV Traunwalchen mit der Zweitvertretung von TuS Alztal Garching/Alz.

Kommentare