Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Mehring - FC Kirchweidach 2:7

FC schießt Mehring aus eigener Hütte

+

Mehring - Für eine faustdicke Überraschung sorgte der FC Kirchweidach beim Tabellenzweiten aus Mehring.

Service:

Die Spielstatistik

Zur Tabelle

Wiedereinmal ist es Marco Lebesmühlbacher der für den Unterschied sorgt. Mit seinen Treffern 12, 13 und 14 führt er nun die Torjägerliste an. In der 12. Minute schlug er das erste Mal zu und brachte die Gäste in Front. Kurz vor dem Pausenpfiff machte er seinen Doppelpack perfekt. Von den Hausherren war bis dahin nichts zu sehen. 

Nach der Pause kam es dann noch dicker und der SV Mehring brach komplett auseinander. Treffer Nummer Drei wurde von Robert Pall beigesteuert. Die vierte Bude konnte nur wenige Minuten später Robert Pall markieren. 

Nun das erste Lebenszeichen der Gäste. Andreas Unterhuber konnte einen fälligen Strafstoß verwandeln. Die Hoffnung keimte aber nur kurz auf als nur fünf Minuten später Robert Pall zum zweiten mal zuschlug. 

In den Schlussminuten klingelte es dann noch drei weitere Male. Erst konnte Michael Lichtenegger das Ergebnis auf einen Drei-Tor-Vorsprung verringen, bevor Marco Lebesmühlbacher seinen Hattrick perfekt machte. 

Den Abschluss der Partie machten dann auch die Gäste durch Michael Breucker, der den Schlussstand von 2:7 herstellte

Kommentare