Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DJK Otting - FA Trostberg (4:0)

Debakel für Trostberg

DJK Otting - FA Trostberg (4:0)
+
DJK Otting - FA Trostberg (4:0)

Waging am See - Bei der DJK Otting holte sich die FA Trostberg eine 0:4-Schlappe ab. Otting ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel bei Trostberg hatte die DJKO schlussendlich mit 3:0 gewonnen.

Letztlich feierte die DJK Otting gegen die FAT nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 4:0-Heimsieg.

Otting ist seit vier Spielen unbezwungen. Die Saisonbilanz des Gastgebers sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei acht Siegen und vier Unentschieden büßte der Ligaprimus lediglich eine Niederlage ein. Wer soll die DJKO noch stoppen? Die DJK 1966 Otting verbuchte gegen die FA Trostberg die nächsten drei Punkte und führt das Feld der A-Klasse 5 weiter an. Offensiv sticht die DJK Otting in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 37 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Die Situation von Trostberg ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen Otting handelte man sich bereits die dritte Niederlage am Stück ein. Die FAT kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile elf zusammen hat. Ansonsten stehen noch zwei Unentschieden in der Bilanz. Die Abstiegssorgen des Gasts sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Die Offensive des Schlusslichts zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 14 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Die DJKO gastiert kommenden Samstag (14:30 Uhr) bei der SG Chieming-Grabenstätt. In zwei Wochen trifft die FA Trostberg auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 31.10.2017 den TSV Palling auf eigener Anlage begrüßt.

Kommentare