Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DJK Otting - TSV Waging am See II (2:1)

DJKO schießt sich an die Spitze

DJK Otting - TSV Waging am See II (2:1)
+
DJK Otting - TSV Waging am See II (2:1)

Waging am See - Durch ein 2:1 holt sich die DJK Otting in der Partie gegen die Zweitvertretung des TSV Waging am See drei Punkte. Den großen Hurra-Stil ließ Otting vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Am Schluss schlug der Gastgeber Waging II mit 2:1.

Die drei errungenen Zähler sind für die DJKO gleichbedeutend mit der Übernahme der Tabellenführung. Der Spitzenreiter präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 33 geschossene Treffer gehen auf das Konto der DJK Otting. Die DJK 1966 Otting sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon sieben vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch vier Unentschieden und eine Niederlage dazu.

Den Kampf um die Klasse geht der TSV 1888 II in der Rückrunde von der neunten Position an. Die Defensive des Gasts muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 33-mal war dies der Fall. Mit 25 Punkten auf der Habenseite herrscht bei Otting eitel Sonnenschein. Hingegen ist beim TSV Waging am See II nach vier Spielen ohne Sieg der Wurm drin. Die DJKO trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf die FA Trostberg. Der nächste Gegner von Waging II ist der SV Erlstätt und wird in zwei Wochen, am 28.10.2017, empfangen.

Kommentare