Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Stein St. Georgen - SV Oberfeldkirchen (1:2)

Oberfeldkirchen gewinnt bei TSV Stein St. Georgen

TSV Stein St. Georgen - SV Oberfeldkirchen (1:2)
+
TSV Stein St. Georgen - SV Oberfeldkirchen (1:2)

SV Oberfeldkirchen verbuchte einen 2:1-Arbeitssieg gegen TSV Stein St. Georgen. Vollends überzeugen konnte Oberfeldkirchen dabei jedoch nicht. Im Hinspiel hatte der Gast den Heimvorteil gehabt und mit 3:0 gesiegt.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als TSV Stein St. Georgen. Man kassierte bereits 47 Tore gegen sich. Mit lediglich zwei Zählern aus 14 Partien steht das Heimteam auf dem Abstiegsplatz. Mit nur 13 Treffern stellt TSV Stein St. Georgen den harmlosesten Angriff der A-Klasse 5. Nach der Niederlage gegen den SVO bleibt TSV Stein St. Georgen weiterhin glücklos.

SV Oberfeldkirchen holte auswärts bisher nur acht Zähler. Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Oberfeldkirchen in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. Der SVO bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, zwei Unentschieden und sieben Pleiten.

Am kommenden Samstag trifft TSV Stein St. Georgen auf den TuS Kienberg, SV Oberfeldkirchen spielt am selben Tag gegen die Reserve des TSV Siegsdorf.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare