Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Tengling - DJK Otting

Hat TSV Tengling die Niederlage verdaut?

Vorbericht: TSV Tengling - DJK Otting
+
Vorbericht: TSV Tengling - DJK Otting

Die DJK Otting trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf den TSV Tengling. Am vergangenen Samstag ging Tengling leer aus – 0:3 gegen den TSV Heiligkreuz. Otting dagegen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SV Kirchanschöring III zuletzt mit 7:2 abgefertigt. Im Hinspiel hatte die DJKO die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Der TSV Tengling hat 32 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sechs. Neun Erfolge, fünf Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für den Gastgeber zu Buche.

Die DJK Otting holte bisher nur zehn Zähler auf fremdem Geläuf. Der Gast bekleidet mit 35 Zählern Tabellenposition vier. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte die DJK 1966 Otting. Das bisherige Abschneiden von Otting: zehn Siege, fünf Punkteteilungen und zwei Misserfolge. Die Offensive der DJKO in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 53-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu.

Die Saisonausbeute beider Teams war bislang vergleichbar, sodass die Mannschaften derzeit in der gleichen Tabellenregion stehen. Vor allem die Offensivabteilung der DJK Otting muss Tengling in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel. Auf dem Papier ist der TSV Tengling zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentare