Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Traunreut II - SV Surberg (3:1)

Traunreut II wird der Favoritenrolle gerecht

TuS Traunreut II - SV Surberg (3:1)
+
TuS Traunreut II - SV Surberg (3:1)

Am Samstag begrüßte die Zweitvertretung des TuS Traunreut den SV Surberg. Die Begegnung ging mit 3:1 zugunsten von Traunreut II aus. Die Beobachter waren sich einig, dass Surberg als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Im ersten Duell hatte beim 3:2 ein Tor mehr den Ausschlag zugunsten des Gasts gegeben.

Der TuS II bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem fünften Platz. Die Saisonbilanz des Heimteams sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei acht Siegen und einem Unentschieden büßte der TuS Traunreut II lediglich sechs Niederlagen ein. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich Traunreut II in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

Der SVS muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Der SV Surberg holte auswärts bisher nur vier Zähler. Surberg belegt mit zehn Punkten den Abstiegsrelegationsplatz. Der SVS schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 42 Gegentore verdauen musste. Mit nun schon elf Niederlagen, aber nur drei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten des SV Surberg alles andere als positiv. Die Lage von Surberg bleibt angespannt. Gegen den TuS II musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Der TuS Traunreut II tritt am kommenden Samstag bei TSV Stein St. Georgen an, der SVS empfängt am selben Tag den TSV Traunwalchen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare