Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Traunreut II - TSV Waging am See II (0:1)

Waging II triumphiert bei Traunreut II

TuS Traunreut II - TSV Waging am See II (0:1)
+
TuS Traunreut II - TSV Waging am See II (0:1)

Traunreut - Die Zweitvertretung des TSV Waging am See trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die Reserve des TuS Traunreut davon. Den großen Hurra-Stil ließ Waging II vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier.

Am Ende hieß es für den Gast: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg bei Traunreut II.

Für den TuS II sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus. Der Gastgeber hat auch nach der Pleite die zehnte Tabellenposition inne. Insbesondere an vorderster Front kommt die Zweite der Traunreuter nicht zur Entfaltung, sodass nur zehn erzielte Treffer auf das Konto des TuS Traunreut II gehen.

Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der TSV 1888 II deutlich. Insgesamt nur sieben Zähler weist die Zweite der Waginger in diesem Ranking auf. Nach diesem Erfolg steht die Reserve der Waginger auf dem achten Platz der A-Klasse 5. Die Angriffsreihe des TSV Waging am See II lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 20 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Nächster Prüfstein für Traunreut II ist auf gegnerischer Anlage die FA Trostberg (Freitag, 18:15 Uhr). Einen Tag später misst sich Waging II mit dem SV Kirchanschöring III.