Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Traunwalchen - TSV Heiligkreuz (2:4)

Traunwalchen bekommt Dämpfer

TSV Traunwalchen - TSV Heiligkreuz (2:4)
+
TSV Traunwalchen - TSV Heiligkreuz (2:4)

Traunreut - Der TSV Heiligkreuz verpasst dem TSV Traunwalchen einen Dämpfer und gewinnt mit 4:2 gegen den Tabellenführer. Unter dem Strich nahm Heiligkreuz bei Traunwalchen einen Auswärtssieg mit.

In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den TSV Traunwalchen, sodass man lediglich sieben Punkte holte. Trotz der Niederlage behält der Gastgeber den ersten Tabellenplatz. Der Angriff des Absteigers wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 26-mal zu.

Der TSV Heiligkreuz ist seit drei Spielen unbezwungen. Nach diesem Erfolg steht der Gast auf dem sechsten Platz der A-Klasse 5. Mit 23 geschossenen Toren gehört der Turn- und Sportverein Heiligkreuz offensiv zur Crème de la Crème der A-Klasse 5. Am kommenden Dienstag trifft Traunwalchen auf die DJK Otting, Heiligkreuz spielt am selben Tag gegen die Zweitvertretung des TSV Altenmarkt/Alz.

Kommentare