Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Traunwalchen - DJK Otting (0:3)

DJK Otting am Gipfel

TSV Traunwalchen - DJK Otting (0:3)
+
TSV Traunwalchen - DJK Otting (0:3)

Mit dem TSV Traunwalchen und der DJK Otting trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für Traunwalchen schien Otting aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:3-Niederlage stand. Die DJKO hatte im Hinspiel an der eigenen Vormachtstellung keinerlei Zweifel aufkommen lassen und sich klar mit 7:1 durchgesetzt.

In der Tabelle liegt der TSV Traunwalchen nach der Pleite weiter auf dem vierten Rang. Die Heimmannschaft baute die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus. In der Verteidigung von Traunwalchen stimmt es ganz und gar nicht: 37 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

Die DJK Otting ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer. Seit sieben Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den Gast zu besiegen. Mit nur sechs Gegentoren stellt die DJK 1966 Otting die sicherste Abwehr der Liga. Am Samstag, den 03.11.2018, tritt der TSV Traunwalchen bei der Reserve des TSV Waging am See an (14:30 Uhr), einen Tag später (15:00 Uhr) genießt Otting Heimrecht gegen SV Oberfeldkirchen.

Kommentare