Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Waging am See II - FA Trostberg (6:1)

TSV 1888 II macht einen Satz nach vorne

TSV Waging am See II - FA Trostberg (6:1)
+
TSV Waging am See II - FA Trostberg (6:1)

Waging am See - Die Zweitvertretung des TSV Waging am See zog der FA Trostberg das Fell über die Ohren: 1:6 lautete das bittere Resultat aus Sicht des Gasts. Waging II ging als klarer Favorit ins Spiel und enttäuschte seine Anhänger nicht.

Letztlich feierte der Gastgeber gegen Trostberg nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 6:1-Heimsieg.

Die drei Punkte bringen den TSV 1888 II in der Tabelle voran. Die Zweite der Waginger liegt nun auf Rang sechs. Offensiv sticht die Reserve der Waginger in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 15 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Die Waginger Reserve hat die Krise der FAT verschärft. Das Schlusslicht musste bereits den fünften Fehlschlag in Folge in Kauf nehmen. Fünf Spiele und noch kein Sieg: Die FA Trostberg wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Der Aufsteiger bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Die Hintermannschaft von Trostberg steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 21 Gegentore kassierte die Fußballabteilung aus Trostberg im Laufe der bisherigen Saison. Nächster Prüfstein für den TSV Waging am See II ist die SG Chieming-Grabenstätt (Samstag, 14:30 Uhr). Die FAT misst sich am selben Tag mit dem TSV Petting (14:30 Uhr).

Kommentare