Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SG Zangberg-Ampfing - SV Mehring

Bleibt Mehring auswärts verlustpunktfrei?

Vorbericht: SG Zangberg-Ampfing - SV Mehring
+
Vorbericht: SG Zangberg-Ampfing - SV Mehring

Der SV Mehring trifft am Samstag (16:00 Uhr) auf die SG Zangberg-Ampfing. Zangberg-Ampfing trennte sich im vorigen Match 1:1 vom TSV Marktl/Inn. Zuletzt holte Mehring dagegen einen Dreier gegen die Zweitvertretung des FC Mühldorf (8:0). Man sieht sich immer zweimal im Leben, und so hat die SGZA gegen den SVM die Möglichkeit, Wiedergutmachung für die 0:6-Hinspielniederlage zu betreiben.

Daheim hat die SG Zangberg-Ampfing die Form noch nicht gefunden: Die fünf Punkte aus sechs Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Der Gastgeber findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 20. Vier Unentschieden und eine Niederlage aus den letzten fünf Spielen: Die Spielgemeinschaft Zangberg-Ampfing kann einfach nicht gewinnen. Drei Siege, sechs Remis und fünf Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Zangberg-Ampfing bei.

In der Defensive des SV Mehring greifen die Räder ineinander, sodass der Gast im bisherigen Saisonverlauf erst sechsmal einen Gegentreffer einsteckte. Auch nach fünf Auswärtsspielen ist der Sportverein Mehring weiterhin ohne Niederlage. Die SGZA ist also gewarnt. Mit 39 Punkten aus 13 Partien ist Mehring noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem dritten Tabellenplatz.

Aufpassen sollte die SG Zangberg-Ampfing auf die Offensivabteilung des SVM, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlägt. Der SV Mehring geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor Zangberg-Ampfing.

Kommentare