Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Christian Buchner: Viererpacks in Mode

In einem furiosen Spiel mit acht Toren ging die TuS Alztal Garching gegen den DJK Emmerting als Sieger vom Platz. Der Gast aus Garching erwischte Emmertin eisklat und ging in der 29. Minute in Führung. Torschütze war Christain Buchner, der ohne Bedrängnis zur Führung einschob. Nur vier Minuten später folge das 2:0 von Christian Buchner, der einen Sahnetag erwischte.

Das 3:0 für Graching folgte in der 38. Minute durch Alexander Graßl, der nach einem Freistoß von Moritz Mühlhofer völling blank stand und einnetzte. Nach der Pause machte Garching munter weiter und wieder war es Christian Buchner, der goldrichtig stand und zum zwischenzeitlichen 4:0 einnetzte. Auch Emmerting erwachte in der zweiten Hälfte und verkürzte in der 70. Minute durch Andreas Aigner, der das Leder aus kurzer Distanz in das Tor drosch.

Doch wieder war es Christian Buchner, der den altern vier-Tore Vorsprung herstellte und zum 5:1 traf. Sein vierter Treffer des Tages. Emmerting zeigte Moral und verkürzte sechs Minuten vor dem Ende auf 2:5. Stefan Bortner war zur Stelle gewesen. Selbiger war es der den Schlusspunkt dieser fulminanten und tollen Begegnung setzte. Er traf zum 5:3 für Emmerting. (mar)

Kommentare