Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eine Halbzeit reicht Burgkirchen

Eine überragende zweite Halbzeit reichte  dem SV Gendorf Burgkirchen gegen den TSV Trostberg. Trostberg startete gut in die Partie und konnte in der 28. Minute die Führung verzeichnen. Torschütze war Gezim Memeti. Nach der Pause erwachte die Gästemannschaft und erzielte in der 49. Minute, durch Johann Niederhaus, den Ausgleich.

Zehn Minuten später verwandelte Georg Waldbauer einen Elfmeter souverän. Johannes Wagner gelang in der 73. Minute das 3:1 für Burgkirchen. Acht Minuten später stand Thomas Hangöbl goldrichtig und netzte zum 4:1 ein. Johann Niederhaus setzte, in der 83. Minute mit dem 5:1, der Partie den Deckel auf. (mar)