Furiose Schlussphase

In der ersten Halbzeit gab es nur wenige Höhepunkte, so wechselte man nach 45 Minuten leistungsgerecht ohne Tore die Seiten. Nach 67 Minuten schien die Partie dann gelaufen. Durch Tore vom Fabian Gabriel (53. Minute) und Karl Würzinger in der 67. Minute ging Heiligkreuz 2: 0 in Führung. Mit den Einwechslungen von Tom Tauschhuiber und Florian Sax bewies Coach Andi Koch ein glückliches Händchen. Tauschuber verwandelte einen Freistoß in der 76. Minute direkt und Florian Sax war noch keine 2 Minuten im Spiel, ehe er in der 79. Minute allein vor Keeper Illgut auftauchte und den Ball ganz cool in die Maschen setzte.   Heiligkreuz wollte den Sieg und der stark spielende Max Stadler brachte die Heiligkreuzer in der 85. Minute abermals in Führung. Taufkirchen bewies allerdings Moral und setzte nach. Matthias Patzek wurde im Strafraum von den Beinen geholt, Alex Losbichler verwandelte den fälligen Elfmeter souverän (90. Minute(. In der Nachspielzeit hatte Matthias Bernhard die Möglichkeit, Taufkirchen auf die Siegerstraße zu bringen, doch sein Schuss wurde in letzter Sekunde von der Linie gekratzt.   Pressemeldung TSV Taufkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare